Meditation während Corona – für emotionales Gleichgewicht – Resilienz – Diejenigen Pflegen die Pflegen

zusätzlich zu allen Krisen kommt die Corona Krise

Corona ist noch mehr als alle anderen Krisen eine mentale Krise, weil sich diese direkt auf den Gemütszustand ALLER Menschen, aber natürlich speziell die „an der Corona-Front“ (die Krankenpfleger) auswirkt.

D.h. zusätzlich zu all den anderen Menschen-gemachten Krisen (FinanzInstabilität, Klimawandel, Flüchtlinge, Pflegenotstand: es gibt einfach niemand der für 3 Eier im Monat diesen Job machen möchte, während dem Corona-Jahr-2020 wurden keine 20 aber immerhin 13 Krankenhäuser von den Landesregierungen geschlossen!)

die schon länger „kriseln“, kommt jetzt die Corona-Krise „oben drauf“.

Für viele ist das Mass voll, Matthieu Ricard möchte helfen, wird es ihm gelingen?

Über Matthieu Ricard:

Matthieu Ricard ist Sohn eines Nobel-Preis-Wissenschaftlers, doch statt die Karriere seiner Eltern zu wiederholen, hat Er sich dafür entschieden Buddhistischer Mönch zu werden d.h. im Himalaya das Meditieren zu erlernen.

Jetzt ist Er wieder da! In Europa um sein Wissen – verquickt mit Wissenschaft – weiter zu geben.

In diesem Fall an Pflegekräfte. (Krankenhause, Altenheim)

Ein Wunderschöner Text:

DE: Wertschätzung unserer gemeinsamen Menschlichkeit / (EN(original)): Appreciating our common humanity By Matthieu Ricard on July 02, 2021

Ich lade Sie ein, sich vor Ihnen ein wunderschönes blaues Meer vorzustellen, warm, ruhig, klar.

Sie sehen wie es die sandige Küste berührt.

Stellen Sie sich vor, wie das Wasser ihre Füße streichelt.

Und jetzt, wenn Sie zum Horizont aufblicken, stellen Sie sich vor, dass dieses Meer seit Millionen von Jahren die Quelle für Leben ist.

Das Meer hat viele Dinge gesehen, und es weiß viele Dinge.

Jetzt stellen Sie sich vor, dass dieses Meer Sie vollständig akzeptiert, so wie Sie sind, für das, was Sie sind, dass es Ihre Kämpfe und Ihre Sorgen kennt.

Lass ein besonderes Band zwischen Dir und dem Meer mit seiner Kraft und Weisheit entstehen, während Du voll und ganz akzeptierst, wer du bist.

(frei übersetzt aus der Quelle der Inspiration)

Das Meer, der Ozean, symbolisiert hier, die gemeinsame Menschlichkeit, in der wir (natürlich „nur“) ein Tropfen sind.

Von 9 Planeten gibt es (aktuell) nur auf einem Leben.
Das (Über)Leben im Universum ist etwas Besonderes und war nie einfach.

D.h. wir sind ein Tropfen, aber ein besonderer Tropfen.

DE: Resilienz – Diejenigen Pflegen die Pflegen / FR (original): Résilience – Prendre soin de ceux qui soignent

Es gibt keine „richtiges“ oder „falsches“ Meditieren, es gibt aber sehr wohl Meditation die etwas bewirkt (etwas „bringt“) und Meditation die nichts bewirkt, die nicht funktioniert, die nichts „bringt“.

Immer erst etwas Positives sagen:

  • Finde die Bemühungen von Herr Ricard und seinen Mitstreitern wunderbar, die Entscheidung Mönch zu werden, denke ich, war eine sehr intelligente.
  • Sein Wissen kann ergänzt mit dem Wissen vieler anderer, etwas nachhaltig Wunderbares schaffen (wenn Er sein Ego hinten an stellt)

Auch wenn ich kein Französisch kann, fallen mir einige „Meditations-Fehler“ in diesem Video auf:

Veröffentlicht: October 15, 2021

DE: Karuna-Shechen (gegründet von Matthieu Ricard in 2000) bietet seit Januar 2021 sein erstes Programm in Frankreich an!

Resilience ist ein Workshop-Kurs für die Mitarbeiter des SamuSocial in Paris.

Das Ziel ? Für sich selbst sorgen, um sich besser um andere zu kümmern.

FR (original): Karuna-Shechen propose depuis janvier 2021 son tout premier programme en France !

Résilience est un parcours d’ateliers à destination du personnel du SamuSocial de Paris.

L’objectif ? Prendre soin de soi, pour mieux prendre soin des autres.

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus Matthieu Ricards neuem Buch „Carnets d’un moine errant“ [Tagebücher von Wandernder Mönch (in 2021-11 nur in Französisch erhältlich)].

Der entscheidende Unterschied zwischen Empathie und Mitgefühl

https://www.ardmediathek.de/video/tele-akademie/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE0OTE0NDE/
https://www.ardmediathek.de/video/tele-akademie/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE0OTE0NDE/

Von den verschiedenen Forschungsprojekten, an denen ich beteiligt war, gehört das von Tania Singer geleitete zu denen, die mir am meisten neue Perspektiven auf mentale Zustände eröffnet haben.

Es zeigte eine klare Unterscheidung zwischen Empathie und altruistischer Liebe und Mitgefühl. Emotionales Einfühlungsvermögen ermöglicht es einer Person, sich auf den emotionalen Zustand einer anderen Person einzustellen : Wenn die Person vor Ihnen glücklich ist, fangen Sie bald an zu lächeln ; Wenn sie leiden, fühlen und teilen Sie ihren Schmerz.

Empathie ist nach innen gerichtet, zum Selbst.

Es ist die Wirkung, die die Emotionen anderer auf dich haben. Wenn Sie eine Person mit Empathie sind und sich Tag für Tag durch Ihre Arbeit auf das Leiden anderer Menschen einstellen, führen die kumulativen Auswirkungen negativer Emotionen schließlich zu emotionaler Müdigkeit, einem Burnout.

Dies kann bei Personen der Fall sein, die täglich mit Obdachlosen, Migranten oder einem Angehörigen in Kontakt stehen, der mit Schwierigkeiten konfrontiert ist. Um mit dieser emotionalen Belastung umzugehen, wird im Allgemeinen empfohlen, etwas Abstand zu halten, um uns selbst zu schützen. Aber wir wissen, dass Distanzierung von anderen keine ideale Lösung ist : Sie kann zu einer gewissen Kälte führen.

Die Experimente von Tania Singer zeigten im Großen und Ganzen, dass Empathie zwar zu Burnout führen kann, altruistische Liebe und Mitgefühl jedoch unsere Fähigkeit, mit Gelassenheit, Freundlichkeit und Mut auf andere aufzupassen, wieder auffüllen können. Diese emotionalen Zustände führen nicht zu «mitfühlender Müdigkeit«, wie es in medizinischen Kreisen manchmal genannt wird, sondern zu »Empathie-Müdigkeit“. Eine Studie in den USA hat tatsächlich gezeigt, dass 60% des Pflegepersonals an Burnout leiden oder gelitten haben und dass ein Drittel so stark betroffen ist, dass es eine Pause von seiner Arbeit einlegen muss. In Singapurs Krankenhäusern liegt die Rate trotz sehr guter Ausstattung bei 80%.

Ich begann 2007 mit Tania in Maastricht im Labor von Rainer Goebel zu arbeiten ; Er hatte eine neue TR-fMRI-Technologie (funktionelle Magnetresonanztomographie) entwickelt, die es ermöglicht, Veränderungen der zerebralen Aktivität in Echtzeit zu verfolgen, und nicht danach, wie es normalerweise der Fall war. Tania bat mich, ein starkes Gefühl der Empathie zu erzeugen, indem ich Menschen visualisiere, die von schmerzhaftem Leiden betroffen sind. Ich wechselte ungefähr zwanzig Mal zwischen Momenten, in denen ich mich in einen Zustand emotionaler Empathie versetzte, und ruhenden Momenten, in denen ich emotional neutral war. In früheren Studien bestand das Experiment darin, die Probanden aufzufordern, zu beobachten, wie eine Person, die neben dem Scanner saß, schmerzhafte elektrische Schläge auf die Hand erhielt. Tania hatte festgestellt, dass ein Teil des mit Schmerzen verbundenen Gehirnnetzwerks aktiviert war, obwohl die Probanden lediglich beobachteten, wie jemand litt : Indem sie Schmerzen erlebten, erlebten sie sie selbst1 .

[…] Liebe und Mitgefühl verursachen von Natur aus weder Müdigkeit noch Verschleiß, sondern helfen, sie zu überwinden und emotionale Wunden zu reparieren. Sie können als Gegenmittel gegen die emotionale Erschöpfung eines Burnouts dienen. Die vollständige Datenanalyse bestätigte, dass die zerebralen Netzwerke, die durch Meditation über Mitgefühl aktiviert wurden, sich von denen unterschieden, die mit Empathie verbunden waren, die Tania seit Jahren studiert hatte. Insbesondere während der Meditation über Mitgefühl blieb das Netzwerk, das mit negativen Emotionen und Stress verbunden war, inaktiv, während verschiedene zerebrale Bereiche, die mit positiven Emotionen und mütterlicher Liebe verbunden waren, aktiviert wurden 2.

Diese drei emotionalen Dimensionen – altruistische Liebe, Empathie (emotionale Resonanz mit dem Leiden anderer oder ihrem kognitiven Bewusstsein) und Mitgefühl – sind auf natürliche Weise miteinander verbunden. In der altruistischen Liebe manifestiert sich emotionales Einfühlungsvermögen – die Fähigkeit zu fühlen, was andere fühlen –, wenn wir mit Leiden konfrontiert werden. Es erzeugt dann Mitgefühl – den Wunsch, den Schmerz und seine Ursachen zu lindern. Wenn also altruistische Liebe durch das Prisma der Empathie geht, wird sie zu Mitgefühl. Empathie allein, ohne die Unterstützung von Altruismus und Mitgefühl, ist wie eine elektrische Pumpe ohne Öl : Sie brennt.
Das Ressourcenprojekt

Nach dieser dreidimensionalen Studie führten Tania Singer und ihre Kollegen eine longitudinale Studie mit dem Titel ReSource durch (Beobachtung der Entwicklung der Probanden im Laufe der Zeit), die darauf abzielte, eine Gruppe von Freiwilligen Anfängern im Laufe eines Jahres in verschiedenen emotionalen und kognitiven Fähigkeiten auszubilden. Zuerst teilten Tania Singer und ihr Team die etwa hundert Probanden in zwei Gruppen auf. Einer meditierte über Liebe und Mitgefühl, während sich der andere nur auf Empathie konzentrierte.

Nach einer Woche geführter Meditationen über altruistische Liebe und Mitgefühl nahmen die Probanden die kurzen Videos, in denen Menschen leiden, positiver und freundlicher wahr. “ Positiv « bedeutet nicht, dass die Beobachter das Leiden für akzeptabel hielten, sondern dass sie darauf mit konstruktiven mentalen Zuständen wie Mut oder dem Wunsch reagierten, den Schmerz zu lindern, anstatt mit » negativen“ mentalen Zuständen, die zu Stress, Entmutigung und Vermeidung führen3. Im Gegensatz dazu, als die Probanden die Woche nur damit verbrachten, Empathie zu kultivieren, indem sie sich auf das Leiden anderer Menschen einstimmten, assoziierten sie weiterhin Empathie mit negativen Werten und zeigten eine erhöhte Wahrnehmung von Schmerz, manchmal bis zu dem Punkt, dass sie ihre Emotionen nicht kontrollieren konnten und ihre Tränen.

[…] Im Bewusstsein dieser potenziell störenden Auswirkungen fügten Tania Singer und ihre Kollegin Olga Klimecki der zweiten Gruppe nach der Empathie-Woche ein tägliches einstündiges Training zur altruistischen Liebe hinzu. Wie damals beobachtet wurde, glich dieser Zusatz die negativen Auswirkungen des Empathie-Trainings aus : Negative Emotionen fielen in ihre Anfangszustände zurück und positive Emotionen nahmen zu.

[…] Nach dieser Vorstudie folgten Tania und ihr Team einer Gruppe von 190 Freiwilligen, die entweder drei Monate Meditation über Achtsamkeit, drei Monate Meditation über die Berücksichtigung der Perspektive anderer (sich geistig an ihre Stelle setzen) oder drei Monate Meditation über altruistische Liebe, vierzig Minuten täglich. Diese Langzeitstudie, die bisher vollständigste, zeigte, dass jede Art von Meditation spezifische strukturelle Veränderungen in verschiedenen Bereichen des Gehirns hervorrief. Und während Meditation über Achtsamkeit die Aufmerksamkeit erhöht, führt nur Meditation über altruistische Liebe zu einer Zunahme prosozialer Verhaltensweisen.

Im Januar 2021 startete Karuna-Shechen, die von Matthieu Ricard gegründete Organisation, ihr erstes Programm in Frankreich namens Resilienz. Es bietet eine Reihe von Workshops für Sozialarbeiter der Samu Social de Paris an, die darauf abzielen, ihre Widerstandsfähigkeit zu stärken und emotionalen Belastungen vorzubeugen, die bei solchen geschäftigen und schwierigen Jobs häufig auftreten. Erfahren Sie hier mehr.

Automatisch übersetzt aus der Quelle: https://www.matthieuricard.org/en/blog/posts/meditation-for-emotional-balance

Links:

DuckDuckSuche: Tania Singer Neurobiologie von Empathie und Mitgefühl

Ergebnisse:

https://www.3sat.de/wissen/tele-akademie/tania-singer-empathie-mitgefuehl-100.html

https://www.ardmediathek.de/video/tele-akademie/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE0OTE0NDE/

Mitgefühl Einfühlungsvermögen Empathie – Hawkings und Dalailama

Uyanwah also asked the physicist which human traits he would like to see more often.

“The quality I would most like to magnify is empathy. It brings us together in a peaceful, loving state,” he replied. (src)

The Dalailama says: If you want to get enlighted – meditate about empathy.

Funny enough – in German „machine engineering technology car people“ are at least 3 words for the same thing:

  • Einfühlungsvermögen (the ability to feel like someone else)
  • Mitgefühl
  • Empathie

Vipassana mit Fred von Allmen – 4 Teile

Absolut genial, vielen vielen dank!

https://www.fredvonallmen.ch/de/dharma-vortraege

hier ein kleiner Ausschnitt:

Teil1:

Teil2:

Teil3:

Teil4:

 

Wer ist  Fred von Allmen? Biografie eines – Meditationslehrers – 2014.pdf

Meditationsanleitungen von Fred von Allmen

Kostenlose Meditations Anleitungen von Fred von Allmen

Biographie Fred von Allmen: Biografie Fred von Allmen – Meditationslehrer – 2014.pdf

Vorweg: Ich mache über Jahre jetzt schon nur diese eine Anleitung ?

Und ich finde diese absolut genial.

Welche Effekte hat Meditation?

Angeblich ist ja der „glückliste“ kernspint-gemessene Mensch auf diesem Planeten Mathieu Riccard ?

Man kann sein eigenes Gehirn neu verdrahten. Ganz ohne Medikamente.

Fred von Allmen, Vipassana Meditationsanleitungen, Anleitung zur Sitzmeditation in 4 Teilen, Deutsch (AD36 / 90er Jahre):

1. Achtsames Gewahrsein: Atem, Körperempfindungen, Geräusche (16 Min. / 7.5 MB)

Dharma-Vorträge Fred von Allmen

Die folgenden Vorträge im mp3-Format können hier heruntergeladen oder direkt angehört werden.
Herunterladen: Rechter Mausklick -» speichern unter -» Datei speichern.
Direkt Abspielen: Die Vorträge werden mit der linken Maustaste angewählt.
Dieses Vorgehen ist nur bei permanenter Internet-Verbindung empfohlen.

Die Vorträge werden auf der Basis freiwilliger Spenden angeboten.
Siehe bitte: Grosszügigkeit und Solidarität»


Die Dharma-Vorträge dürfen kopiert und weitergegeben werden.
Sie dürfen aber keinesfalls gehandelt oder verkauft werden.
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert:

Creative Commons License

© Copyright 2012 by Fred von Allmen und Dharma Tapes.
dharmatapes@bluewin.ch


MP3 und Videos
zum Herunterladen, zum direkt Anhören und als Katalog


Video:
Fred von Allmen, Befreiende Erkenntnis – engagiertes Mitgefühl und Meditation, Deutsch
Referat anlässlich des Kongresses Meditation & Wissenschft, Berlin Nov. 2012.
(Video / 45 Min. – Braucht etwa 3 Min. Download-Zeit)
« DVD-Video bestellen »

Video:– Fred von Allmen, Cultivating a Wholesome and Cheerfull Attitude in Daily Life, English
(Video / 50 Min./ AE 01)
(Braucht etwa 1 Minute Download-Zeit) (Mit VLC Player, Adobe Flashplayer oder QuickTime Pro)
Video:
-Fred von Allmen, Buddhanatur: Freiheit und Mitgefühl entdecken, Deutsch, ungeschnitten!
(Video / 42 Min. – Downloadzeit knapp 1 Minute)


Mehr als 14 Vorträge wurden in den letzten Monaten neu hochgeladen. Sie sind bezeichnet mit:

Neu! Studien-Seminar mit Fred von Allmen

CD mit 24 Stunden Unterweisungen, Beispielen und Beschreibungen. Ein Überblick über Lehren und Praxis der Theravada- und der tibetischen Traditionen (Deutsch). Mit 20 Flipchart-Darstellungen von Listen und grafischen Abbildungen.
Die Inhalte folgen Fred von Allmens Studienbuch „Buddhismus: Lehren – Praxis- Meditation“ (Theseus).

Kann zum Preis von CHF 25.-/ € 21.- bei Dharma-Tapes bestellt werden. dharmatapes@bluewin.ch
Zustellung per Post mit Rechnung.


A lot of guides/workshops/podcasts/audibles/talks in English:

https://www.dharmaseed.org/teacher/70/

Beschreibungen des Weges:


Fred von Allmen, Referat anlässlich des Kongresses Meditation & Wissenschft, Berlin Nov. 2012:
Befreiende Erkenntnis – engagiertes Mitgefühl,
Deutsch (45 Min. / 63 MB / AD86 / 2012)

Fred von Allmen, Der gegenwärtige Moment, Das wertvolle Leben, Vergänglichkeit, Ursache und Wirkung unseres Tuns. Deutsch (35 Min. / 20 MB / AD1 / 80er Jahre) (Reduzierte Tonqualität)

Fred von Allmen, Ein Weg, Integrität in Verhalten, Meditation und befreiender Erkenntnis: Der achtfache Pfad. Deutsch (51 Min. / 24 MB / AD5 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Die drei Grundlagen des Pfades, Abkehr und Einfachheit, Liebe und Mitgefühl, Befreiende Erkenntnis. Deutsch (46 Min. / 27 MB / AD8 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Vom Leiden und seinem Ende , Mittel und Ziele der Praxis. Deutsch (58 Min. / 6.6 MB / AD9 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Der Weg der Mitte, Vermeiden der zwei Extreme: im Verhalten, im Bemühen und in der Sichtweise. Deutsch (56 Min. / 26 MB / AD19 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Die acht Winde der Welt und Gelassenheit, Erfolg-Misserfolg, Lob-Tadel, guter Ruf-schlechter Ruf, Gewinn-Verlust, Deutsch (48 Min. / 22 MB / AD20 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Ein Weg mit Herz , Dringlichkeit und Sanftheit, Deutsch (49 Min. / 6 MB / AD22 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Licht der Erkenntnis, Die Täuschung der Unwissenheit durchschauen, Deutsch (47 Min./5.5 MB / AD30 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Spirituelle Wege, Holzwege und Sackgassen, Was Meditation nicht ist, Deutsch (38 Min. / 18 MB / AD 12 /
00er Jahre)

Fred von Allmen, Die Praxis der Paramitas – der Vervollkommnungen, Deutsch (38 Min. / 18 MB / AD 24 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Sobhana und Kilesa, Licht und Schatten des Herzens. Deutsch (27 Min. / 15 MB / AD 15, 00er Jahre)

Fred von Allmen, Ganzheitliche Spiritualität: Der achtfache Pfad, Wirkungsvolle Praxis umfasst unser ganzes Leben; Denken, Reden, Verhalten und Engagement sowie auch Meditation, Erkenntnis und Mitgefühl. Deutsch (51 Min. / 24 MB / AD45 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Sila, Samadhi, Pañña, Ethisches Verhalten, Meditation und befreiende Erkenntnis als Weg. Deutsch (49 Min. / 29 MB / AD56 / 90er Jahre) (Reduzierte Tonqualität)

Fred von Allmen, Papancha, Von der Komplexität zur Einfachheit des Seins, Deutsch (34 Min./16 MB / AD66a / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Karma – unser Tun wirkt, Die Wirkung unseres Denkens, Redens und Handelns auf uns sebst, Deutsch (52 Min. / 20 MB / AD 75 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Die drei Hauptaspekte des Weges zu Glück und Befreiung, Kurzer Kommentar zu Je Tsong Khapas Text, Deutsch (47 Min. / 32 MB / AD 67 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Die drei Hauptaspekte des Weges zu Glück und Befreiung, Kurzer Kommentar zu Je Tsong Khapas Text, Schweizerdialekt (42 Min. / 29 MB / A 76 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Instant-Karma: Absicht, Handlung, Wirkung – Unser Tun prägt uns selbst, Deutsch,
(45 Min. / 43 MB / AD91/ 10er Jahre)

Fred von Allmen, Instant-Karma: Absicht, Handlung, Wirkung – Unser Tun prägt uns selbst, Schweizerdialekt
(31 Min. / 29 MB / A 83 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Vergänglichkeit und der Sinn des Lebens, Schweizerdialekt (39 Min. / 36 MB / A91 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Rechte Sichtweise: Mit neuen Augen sehen ( Der achtfache Pfad I ), Schweizerdialekt (40 Min./ 18MB / A 92 /
10er Jahre)

Fred von Allmen, Rechte Sichtweise: Mit neuen Augen sehen (Der achtfache Pfad I), Deutsch (35 Min. / 16 MB / AD 95 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Rechte innere Haltung: Eine entsagende, hassfreie, friedfertige Gesinnung (Der achtfache Pfad II) Schweizerdialekt (43 Min. / 20 MB / A 96 / 10er Jahre)

 


Meditationsanleitungen:

Fred von Allmen, Vipassana Meditationsanleitungen, Anleitung zur Sitzmeditation in 4 Teilen, Deutsch (AD36 / 90er Jahre):

1. Achtsames Gewahrsein: Atem, Körperempfindungen, Geräusche (16 Min. / 7.5 MB)
2. Achtsames Gewahrsein: Atem, Körperempfindungen, Emotionen, Hemmnisse (16 Min. / 8 MB)
3. Atem, Körperempfindungen, Geräusche, Emotionen, Gedanken (15 Min. / 7 MB)
4. Erkennen des Wandels aller Phänomene (12 Min. / 5.5 MB)
_______________________________

Fred von Allmen, Erkenntnis-Meditationsanleitungen (Vipassana) Deutsch. (Osterretreat, 10er Jahre – aktuell)

0. Eröffnungsabend, Ausschnitt Meditationsanleitungen. (14 Min. / 7 MB)
1. Altruistische Motivation, Gewahrsein mit und ohne Stütze. (30 Min. / 14 MB)
2. Gewahrsein von – und Umgang mit – Geisteszuständen und Emotionen. (26 Min. / 12 MB)
3. Altruistische Motivation, Gefühlstönungen (vedana) und Reaktionen. (20 Min. / 9 MB)
4. Umgang mit Gedanken. (14 Min. / 6 MB)
5. Körpergewahrsein. (14 Min. / 6 MB)
6. Rechte Achtsamkeit, Bedingte Prozesse. (24 Min. / 11 MB)
7. Abhängiges Entstehen und Vergehen. ((25 Min. / 12 MB)
8. Abkehr und Hingabe, Rechtes Bemühen. (19 Min. / 9 MB)
____________________________________
Fred von Allmen, Meditationsanleitung, Schweizerdialekt (mit ca. 25 Min. Stille) (34 Min. / 16 MB)

_________________________________________________________

Fred von Allmen, Metta/Maitry: Die Meditationspraxis der ‚liebevollen Güte‘ – Einführung und Anleitungen.
Kompletter Drei-Tage-Kurs auf 11 Dateien. Deutsch (Gesamt 1 Std.50 Min./ 51 MB / AD72 / 00er Jahre)

Metta 01, Einführungsvortrag und Anleitungen ‚für sich selbst‘ (33 Min. / 15 MB)
Metta 02, Weitere Anleitungen (12 Min. / 6 MB)
Metta 03, Anleitungen Gehmeditation, Kontinuität, Samatha (13 Min. / 6 MB)
Metta 04, Anleitungen Hemmnisse mit Metta-Haltung, Kategorien (18 Min. / 8 MB)
Metta 05, Metta Sutta, Anleitungen ‚Freund‘ (10 Min. / 4.5 MB)
Metta 06, Geh-Meditation, Loslassen (3 Min. / 1.4 MB)
Metta 07, Anleitungen ‚Neutrale Person‘ (6 Min. / 3 MB)
Metta 08, Anleitungen ‚SchwierigePerson‘ (6 Min. / 3 MB)
Metta 09, Schluss der Sitzperiode – Anleitungen’Alle Wesen‘ (4 Min. / 2MB)
Metta 10, Anleitungen ‚letzte Gehmeditation‘ (1 Min. / 0.5 MB)
Metta 11, Widmung (4 Min. / 2 MB)


Umgang mit Gefühlen und Emotionen:

Fred von Allmen, Umgang mit schwierigen Emotionen, Geschickter Umgang mit unangenehmen und unheilsamen Emotionen. Deutsch (57 Min. / 7 MB / AD6 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Herz und Geist von den Hemmnissen befreien, Umgang mit den fünf Hemmnissen: Verlangen, Abneigung, Müdigkeit, Ruhelosigkeit und Zweifel. Deutsch (59 Min./ 7 MB / AD31 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Störende Emotionen: Gift – oder Futter für die Weisheit, Statt sie auszuleben oder zu verdrängen, können wir uns von unheilsamen Emotionen schützen, ihnen entgegenwirken oder sie im Raume des Gewahrseins sich auflösen lassen, Deutsch (52 Min. / 25 MB / AD13 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Mana: Dünkel und Einbildung – Würde und Einfachheit, Deutsch (56 Min. / 33 MB / AD65 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Mana: Dünkel und Einbildung – Würde und Einfachheit, Schweizerdialekt (52 Min./ 47 MB / A77 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Gelassen und frei – mit erwüschten und unerwünschten Gefühlen und Emotionen, Schweizerdialekt (52 Min. / 45 MB / A 85 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Gelassen und frei – mit erwünschten und unerwünschten Gefühlen und Emotionen, Deutsch (48 Min. / 22 MB / AD 87 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Emotionen: Nutzen und Risiken der verschiedenen Umgangsweisen, Schweizerdialekt (55 Min. / 24 MB / A 93 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Emotionen: Nutzen und Risiken der verschiedenen Umgangsweisen, Deutsch (52 Min. / 25 MB / AD 95 /
10er Jahre)


Meditations-Werkzeuge:

Fred von Allmen, Die sieben Qualitäten des erwachten Geistes, Achtsames Gewahrsein, Erforschen, Enthusiastisches Bemühen, Freudiges Interesse, Ruhe, Sammlung und Gelassenheit, Deutsch (58 Min. / 7 MB / AD18 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Ansporn, Inspiration und Motivation für die Praxis, Wertvolle Situation, Vergänglichkeit, Karma – die Wirkung unseres Tuns, Zuflucht und altruistische Motivation, Deutsch (49 Min. /6.5 MB / AD33 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Die fünf spirituellen Fähigkeiten, Vertrauen, Bemühen, Gewahrsein, Sammlung, Weisheit. Deutsch (50 Min. / 6 MB / AD39 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Samatha: Ruhevolles, gesammeltes Verweilen. Deutsch (63 Min. / 22 MB / AD46 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Praktische Tipps und nützliche Werkzeuge für Meditation und Retreat, Deutsch (48 Min. / 23 MB / AD57 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Befreiung von den vier Anhaftungen von Sachen Künga Nyingpo, Kommentar. Schweizerdialekt (46 Min. / 21 MB / A 63 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Sati-Sampajañña – Wissensklarheit, wozu, wann, wo, wie? Deutsch (53 Min. / 50MB / AD68 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Sati-Sampajañña – Wissensklarheit, wozu, wann, wo, wie? Schweizerdialekt (51 Min. / 49 MB / A 71 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Cittanupassana: Gewahrsein von Herz und Geist. Schweizerdialekt (21 Min. / 10 MB / A 74 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Cittanupassana: Gewahrsein von Herz und Geist. Deutsch (28 Min. / 13 MB / AD 97 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Zuflucht zu Buddha, Dharma und Sangha – Sicherer Hafen bei stürmischer See? Schweizerdialekt (45 Min. / 21 MB / A78 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Die Praxis festigen – die Schubkraft verstärken. Hören-Reflektieren-Meditieren. Schweizerdialekt (38 Min. / 37 MB / A79 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Die Praxis festigen – die Schubkraft verstärken. Hören-Reflektieren-Meditieren. Deutsch (43 Min. / 20 MB / AD81 / 10er Jahre).

Fred von Allmen, Achtsamkeit allein ist nicht genug. Welche Eigenschaften wesentlich sind, wenn Achtsamkeit heilend und befreiend wirken soll. Schweizerdialekt (41 Min. / 48 MB / A82 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Achtsamkeit allein ist nicht genug. Welche Eigenschaften wesentlich sind, wenn Achtsamkeit heilend und befreiend wirken soll. Deutsch (49 Min. /45 MB / AD79 / 10er Jahre)


Befreiende Erkenntnis:

Fred von Allmen, Die Ich-Freiheit entdecken, Bedeutung und praktische Anleitung, Schweizerdialekt (60 Min. /7.5 MB / A50 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Die Ich-Freiheit entdecken, Bedeutung und praktische Anleitung, Deutsch (50 Min. / 30 MB / AD 40 /
00er Jahre)

Fred von Allmen, Erscheinung und Leerheit, Der befreiende Umgang mit Rollen, Formen, Konzepten und Benennungen, Deutsch (57 Min. / 6.5 MB / AD4 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Stufenweise Entwicklung – Unmittelbare Erkenntnis, Konventionelle (relative) und letztliche Ebenen der Wirklichkeit und die sechs Paramitas. Deutsch (63 Min. / 30 MB / AD10 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Die fünf Skandha – Leerheit und Mitgefühl, Wer sind wir wirklich? Deutsch (60 Min. / 6.8 MB / AD37 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Wahrnehmung und Wirklichkeit, Um das Dasein zutiefst verstehen zu können, müssen wir es wirklichkeitsgemaess wahrnehmen. Deutsch (43 Min. / 4.3 MB / AD43 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Abhängiges Entstehen und Leerheit, Verantwortung und Freiheit, Deutsch (43 Min. / 20.5 MB / AD63 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Abhängiges Entstehen und Leerheit, Verantwortung und Freiheit, Schweizerdialekt (45 Min. / 41 MB / A65 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Anatta, Shunyata, Madhyamika, Natur des Geistes, Deutsch (44 Min. / 21 MB / AD 61 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Drei Merkmale des Daseins – Drei Tore der Befreiung. Wie die Erkenntnis von Vergänglichkeit, Unzulänglichkeit und Nicht-Selbst zur Befreiung führt. Schweizerdialekt (25 Min. /11 MB /A70a / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Buddhanatur – Schwierige Emotionen durchschauen, Deutsch (31 Min. /18 MB /AD67a / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Buddha-Natur – Freiheit und Mitgefühl entdecken, Deutsch (28 Min. /13 MB / AD67b / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Glück und innerer Friede sind immer schon da. Wahres Glück dort suchen wo es tatsächlich ist, Schweizerdialekt (39 Min. /27 MB / A80 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Glück und innerer Friede sind immer schon da. Wahres Glück dort suchen wo es tatsächlich ist, Deutsch (33 Min. / 15 MB / AD83 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Selbst und Nicht-Selbst – Wer sind wir wirklich? Deutsch (52 Min. /49 MB / AD84 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Selbst und Nicht-Selbst – Wer sind wir wirklich? Schweizerdialekt (49 Min. / 34 MB / A 75 / 10er Jahre)
Fred von Allmen, Weil wir verstehen wollen. Über die Belehrungen von Sayadaw U Tejaniya. Schweizerdialekt (62 Min. / 43 MB / A86 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Weil wir verstehen wollen. Inspirationen aus den Belehrungen von Sayadaw U Tejaniya. Deutsch (52 Min. / 48 MB / AD85 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Das leere Netz des bedingten, abhängigen Entstehens, Schweizerdialekt, (42 Min. / 29 MB / A95 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Das Offensichtliche begreifen. Mit Vergänglichkeit und Tod umgehen. Schweizerdialekt (54 Min. / 25MB /A 94 / 10er Jahre)


Qualitäten des Herzens kultivieren:

 

Für Metta-Meditationsanleitungen siehe bitte oben, unter ‚Meditationsanleitungen‘.

Fred von Allmen, Vertrauen, Blinder Glaube, Vertrauen oder Gewissheit – in einer unbeständigen Welt. Deutsch (43 Min./20 MB/AD16 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Die vier Brahmaviharas, Liebevolle Güte, Mitgefühl, Mitfreude und Gelassenheit. Deutsch (59 Min./5 MB/AD23 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Die Natur des Geistes ist ‚gut‘, Liebe und Mitgefühl entdecken und kultivieren. Deutsch (58 Min. /29 MB / AD38 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Mudita: Mitfreude und Wertschätzung, Deutsch (54 Min. /25 MB / AD47 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Liebevolle Gelassenheit, Innere Klarheit, Ruhe und Ausgeglichenheit entwickeln, Deutsch
(49 Min. /6 MB /AD50 / 90er Jahre) (Reduzierte Tonqualität)

Fred von Allmen, Die Vision von Bodhicitta, Kultivieren einer altruistischen Motivation zum Wohle aller Lebewesen, Deutsch (51 Min. / 6 MB / AD55 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Der Reichtum der Grosszügigkeit, Über die Praxis der Freigiebigkeit, Deutsch (44 Min. /40 MB / AD53 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Praxis als Feier, Ehrerbietung, Geben, Mitfreude: Ausdruck der Offenheit und Hingabe, Deutsch (57 Min. /7 MB / AD11 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Loslassen und Verschenken, Über Abkehr (nekkhamma) und Grosszügigkeit (dana), Deutsch (40 Min. / 18 MB / AD3 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Pranidhana und Adhitthana: Zukunftsvision und Entschlusskraft, Deutsch (39 Min. / 36 MB / AD59b / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Pranidhana & Adhitthana: Vision und Entschlusskraft, Schweizerdialekt (41 Min. / 29 MB / A87 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Tiefe Hingabe und grosses Mitgefühl, Die zwei Säulen des Tores zum Erwachen, Deutsch (56 Min. /26 MB / AD60 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Freude, Mittel und Wege, die Dharma-Kraft der Freude in sich zu fördern, Deutsch (45 Min. / 26.5 MB / AD70 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Freude, Mittel und Wege, die Dharma-Kraft der Freude in sich zu fördern, Schweizerdialekt (45 Min. /27 MB / A72 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Innewohnende Natur, Mitgefühl, Mitfreude, Gelassenheit, Deutsch (49 Min. /14 MB / AD69 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Herzensgüte, Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit fördern und leben, Deutsch (42 Min. / 19MB / AD74 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Herzensgüte, Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit fördern und leben, Schweizerdialekt (39 Min. / 23 MB /
A 45 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Das Unmögliche wagen: Bodhicitta, die altruistische Motivation, Schweizerdialekt (37 Min./ 26MB / A81 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Das Unmögliche wagen: Bodhicitta, die altruistische Motivation, Deutsch (41 Min. / 19MB / AD80 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Appamañña: Unbegrenztes Wohlwollen, Güte, Mitgefühl, Mitfreude, Gelassenheit, Schweizerdialekt (46 Min. / 32 MB / A88 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Appamañña: Unbegrenztes Wohlwollen, Güte, Mitgefühl, Mitfreude, Gelassenheit, Deutsch (45 Min. / 26 MB / AD88 / 10er Jahre)


Praxis im Alltag:

Fred von Allmen, Das gesprochene Wort, Sprechen und Kommunikation als Praxis, Deutsch (44 Min. / 7 MB / AD7 / 80er jahre)

Fred von Allmen, Die Praxis beschützen und fördern, Fünf Mittel um die Praxis lebendig zu erhalten, Deutsch (43 Min. / 20 MB / AD21 / 80er Jahre)

Fred von Allmen, Das Leben zur Praxis machen. Deutsch (37 Min. / 17 MB / AD 14 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Eine heitere und heilsame Lebenseinstellung kultivieren, Deutsch (42 Min. / 28 MB / AD58 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Eine heitere und heilsame Lebenseinstellung kultivieren. Schweizerdialekt (44 Min. / 41 MB / A 64 /
00er Jahre)

Fred von Allmen, Acht ethische Grundlagen des Glücks, Verbundenheit und Glück durch nicht-verletzendes, heilsames Verhalten. Deutsch (38 Min. / 22 MB / AD 64 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Acht ethische Grundlagen des Glücks, Verbundenheit und Glück durch nicht-verletzendes, heilsames
Verhalten. Schweizerdialekt (43 Min. / 12 MB / A 66 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Wertschätzung und Dankbarkeit: Anweisungen für die Alltagspraxis, Schweizerdialekt (39 Min. / 27MB / A 84 /10er Jahre)

Fred von Allmen, Fragen und Antworten, Basel 2012, Schweizerdialekt, (51 Min. / 48 MB / A89 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Vergänglichkeit und liebevolle Gelassenheit: Anweisungen für die Alltagspraxis, Schweizerdialekt (29 Min. / 13 MB / A90 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Alltagspraxis-Mosaik: Ethisches Verhalten, Engagement, Grosszügigkeit – inkl. Fragen und Antworten, Deutsch (61 Min. / 68 MB / AD89 / 10er Jahre)


Biografien und Hintergründe – zur Inspiration:

Fred von Allmen, Bodhisattvas am Werk, Engagierte Buddhisten für den Frieden, für soziale Gerechtigkeit und für die Mitwelt, Deutsch (60 Min. / 8 MB / AD34 / 90er Jahre) (Mangelhafte Tonqualität)

Fred von Allmen, Das Leben des tibetischen Meisters Geshe Rabten, Schweizerdialekt (52 Min. / 49 MB / A27 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Das Leben des tibetischen Meisters Geshe Rabten, Deutsch (80 Min. / 74 MB / AD17 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Buddhas Leben – Dharma heute, Das Leben des Buddha und seine Bedeutung für uns heute, Schweizerdialekt (52 Min. / 49 MB / A31 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Buddhas Leben – Dharma heute, Das Leben des Buddha und seine Bedeutung für uns heute, Deutsch (58 Min. / 54 MB / AD02 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Die Vipassana-Story: Anagarika Munindra & S.N.Goenka, Die Überlieferungen der Vipassana- Meditation – und wie sie zu uns in den Westen gelangte, Schweizerdialekt (69 Min. / 65 MB / A38 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Die Vipassana-Story: Anagarika Munindra & S.N. Goenka, Die Überlieferungen der Vipassana-Meditation – und wie sie zu uns in den Westen gelangte, Deutsch (56 Min. / 53 MB / AD28 / 90er Jahre)

Fred von Allmen, Verwirklichte Meister in Buddhas Sangha, Aus dem Leben von Ananda, Sariputta, Moggallana, Kassapa, Schweizerdialekt (51 Min. / 48 MB / A48 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Verwirklichte Meisterin Buddhas Sangha, Aus dem Leben von Ananda, Sariputta, Moggallana, Kassapa, Deutsch (49 Min. / 46 MB / AD41 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Erwachte Nachfolgerinnen des Buddha, Die Nonnen Mahapajapati, Khema, Uppalavanna und die tibetische Meisterin Yeshe Tsogal, Deutsch (65 Min. / 46 MB / AD77 / 10er Jahre)

Fred von Allmen, Gelehrte Meister des sanften Herzens: Asanga, Shantideva, Atisha, Schweizerdialekt(57 Min. / 54 MB / A51 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Gelehrte Meister des sanften Herzens: Asanga, Shantideva, Atisha, Deutsch (52 Min. / 49 MB / AD44 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Nicht Religion, sondern Praxis und Retreat, Die Bedeutung der Retreatpraxis. Deutsch (40 Min. / 14 MB / AD73 / 2006)

Fred von Allmen: Schweizer Radio DRS1: Meditation und Forschung, Schweizerdialekt (11 Min. / A 37 / 00er Jahre)

Fred von Allmen, Buddhist Religion OR Dharma Practice? Two questions to my teacher colleagues at the Beatenberg Teacher Meeting 2010. (Without the ensuing discussions.) English (33 Min. / 23 MB / AE02)

Fred von Allmen, Dharma Talks in English, Here: » »

Spenden – Im Geiste der Grosszügigkeit und Solidarität (Dana)
Gemäss alten buddhistischen Traditionen wird für die Dharma-Lehre keine Bezahlung verlangt. Sie soll allen Interessierten frei zur Verfügung stehen. Deshalb können diese Vorträge hier gratis heruntergeladen werden. Der Lehrer und Autor ist aber für seinen Lebensunterhalt sowie für die Produktion der Vorträge, Bearbeitung und Unterhalt der Website etc. auf die Solidarität und die Grosszügigkeit der Hörerinnen und Hörer angewiesen.

Spenden können direkt über PayPal an Fred von Allmen gesendet werden: Spenden »

Spenden werden auch auf folgenden Konti gerne angenommen:
Migrosbank Schweiz. IBAN: CH74 0840 1016 1390 2320 6 (ohne Zwischenräume).
Konto Alfred von Allmen. BIC/SWIFT: MIGRCHZZ80A
Bitte mit Vermerk: ‚Download-Vorträge‘.
Dharmatapes in Deutschland: Postbank NL Frankfurt,
Konto: Theiler Samuel Nr. 724 242 609 Bankleitzahl 500 100 60 SWIFT: PBNKDEFF / IBAN: DE82 5001 0060 0724 2426 09. Bitte mit Vermerk: ‚Download-Vorträge für Fred von Allmen‘.

Herzlichen Dank! Fred von Allmen